INTAWO

VERBOT Kita-Betrieb | Eindämmungsverordnung CORONA

Zum Erlass des Landkreises Elbe-Elster zur Eindämmung der Corona-Pandemie

11. 05. 2020

Die Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus
wurden bis zum 05. Juni 2020 verlängert.


Gesetz und Verordnungsblatt
vom 08. Mai 2020

 

22. April 2020

Die Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus
wurden bis 08. Mai verlängert.
 

1_Gesetz und Verordnungsblatt 
vom 17. April 2020

2 Verlängerung | Ergänzungen 
MSGIV 18. April 2020

März 2020

Kita-Schließung

aufgrund der  Allgemeinverfügung des Landkreises Elbe-Elster über das Verbot des Betriebs von Kindertageseinrichtungen 
sowie der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV)
vom 22. März 2020
und der Ergänzung zur Verordnung - Wichtige Neuerung: Ein-Elternregelung vom 28. März.

  • Die Ergänzung zur Verordnung besagt, dass eine Notbetreuung in Kindertagesstätten realisiert werden kann, auch wenn nur ein Elternteil in systemrelevanten Berufen tätig ist. Ein Anspruch auf Notbetreuung im Einzelfall gilt weiterhin. Im Bedarfsfall melden Sie sich bitte telefonisch in unseren Einrichtungen.

"Notbetreuung"?

ANTRAGSFORMULAR für den Kinder-Betreuungsbedarf

hier downloaden

+ + + + + + + +
Zur Info: 

Die Frühförderung und der Familienentlastender Dienst 
erbringen weiterhin Dienstleistungen für Sie.

Wir haben eine Kommunikationszentrale eingerichtet,
diese erreichen Sie unter der 

HOTLINE  03535 4054111 (Mo - Do 08:00 - 15:00 Uhr, Fr 08: - 13:00 Uhr)